Grafik, Daten

Wir übernehmen alle gängigen Datenformate.

Unsere Druckvorstufe

... ihr Vorteil

Gerne unterstützen wir Sie bei der Gestaltung ihrer Werbeartikel. Unsere Grafiker sind Spezialisten die ihre Werbebotschaft optimal auf den jeweiligen Werbeartikel anpassen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung und lassen Sie sich entsprechende Vorschläge unterbreiten. Unsere Grafiker setzen ihre Ideen grafisch um.

Ihre Vorlage prüfen wir gründlich und bereiten sie für den Druck auf. Sie erhalten von uns ein Gut zum Druck, das ihre Werbebotschaft auf dem jeweiligen Werbeartikel zeigt.
Ihre Anpassungen und Änderungswünsche setzen wir professionell um.

Wir arbeiten mit den gängigen Grafik- und Layout Programmen, wie Adobe Illustrator, Photoshop, InDesign usw. was die Übernahme aller gängigen Formate gewährleistet.

werbeartikel druckvorlage nötige auflösung
Druckvorlage

Das Druckergebnis kann nur so gut sein wie die entsprechende Druckvorlage. Ist diese schon minderwertig, kann der eigentliche Druck auch keine besseren Ergebnisse mehr erreichen.

Daher ist es besonders wichtig, sich schon am Anfang Gedanken über die Auflösung der Druckvorlage zu machen, denn wenn das verwendete Bildmaterial keine ausreichende Qualität besitzt, wird auch das Druckergebnis unbefriedigend.

Als Faustregel gilt: Eine Druckvorlage sollte immer in einer 1:1 Grösse angelegt sein mit einer Auflösung von min. 300 dpi (besser sind 405 dpi).

Wenn es nicht möglich ist eine 1:1 Vorlage zu erstellen, muss auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass die Auflösung entsprechend höher ist und bei einer Umwandlung der Vorlage in das 1:1 Format auch wieder eine Auflösung von mindestens 300 dpi vorliegt.

Beispiel

Man möchte eine Druckvorlage für ein DIN A4 Blatt mit 300 dpi Auflösung erstellen. Aus irgendwelchen technischen Gründen ist es nun nicht möglich die Vorlage im 1:1 Format zu erstellen. Die Vorlage wird dagegen im Format DIN A5 angelegt. Die Auflösung muss daher nicht nur 300 dpi sondern mindestens 424 dpi betragen. Wenn man diese A5 Vorlage nun auf A4 bringt, verringert sich die Auflösung wieder auf ca. 300 dpi.

Mögliche Dateiformate

Ihre Druckdaten benötigen wir im PDF, AI, EPS, PSD, TIF oder JPG-Format.

Das beste Druckerzeugnis erzielen Sie mit Vektorgrafiken. Fragen Sie im Zweifelsfalle unsere Grafiker.

Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als PSD-, TIF- oder JPG-Datei.
Daten, die in einem Vektorbearbeitungsprogramm wie Illustrator, CorelDraw erstellt wurden, benötigen wir als AI- oder EPS-Datei.

Diese Vorgaben gelten auch für Photoshop-Dateien, die in einem Layoutprogramm platziert werden.

TIF-Dateien

  • ohne Komprimierung speichern, Pixelanordnung Interleaved

JPG-Dateien

  • nur Standard JPG-Format verwenden, z.B. kein JPG 2000
  • mit maximaler Qualität (100%) und Baseline (Standard) speichern

AI-, EPS-, PDF-Dateien

  • PDF-Version muss min. 5.0 sein
  • keine Transparenzen
  • keine gefärbten Musterzellen/Kachelmuster
  • keine Verschlüsselungen (z.B. Kennwortschutz)
  • Alle Schriften müssen in Pfade konvertiert werden
  • Schwarz richtig anlegen

WERBEARTIKEL-FULLSERVICE

Plastic AG
Elestastr. 6
7310 Bad Ragaz
Schweiz

Tel. +41 81 303 57 00
E-Mail


© All rights reserved. 2022
EURO-PRAESENTA Plastic AG